Bürgerbus Netphen – Weihnachten 2023

Zur diesjährigen Weihnachtsfeier versammelten sich die engagierten Aktiven und Mitglieder des Bürgerbusses Netphen in Eschenbach. Mit herzlichen Worten begrüßten Michael Lehmann und Achim Walder die Anwesenden und leiteten den Abend ein. Michael Lehmann gab einen kurzweiligen Rückblick auf das vergangene Jahr. Dabei wurde deutlich, dass dank des Rufbus-Systems weniger Kilometer zurückgelegt werden mussten und die Fahrgäste den neuen Linienweg sowie den Fahrplan positiv aufgenommen haben.

Besonders erfreulich war die Teilnahme des BB-Netphen an der 25-Jahr-Feier des Bürgerbusses Kreuztal, bei der auch unser eigener Bürgerbus sowie Charly Nowak präsent waren. Diese Veranstaltung war ein Höhepunkt des Jahres, bei dem wir uns mit 18 anderen Bürgerbussen aus NRW austauschen konnten. Darüber hinaus nahm unser Verein an der Hauptversammlung von Pro Bürgerbus NRW in Waldbröhl teil, wo sich über 160 Bürgerbusvereine versammelten.

Dort wurden nicht nur neue Konzepte für die Zukunft vorgestellt, sondern auch die Herausforderungen im Zusammenhang mit dem Deutschland-Ticket intensiv diskutiert. Es war eine äußerst informative und produktive Versammlung, die uns mit wertvollen Impulsen für die kommenden Aufgaben versorgt hat.

Besuch beim BB-Kreuztal – 25 Jahre

Der Einladung waren 18 Bürgerbus-Vereine aus Nordrhein-Westfalen mit ihren Bürgerbussen gefolgt. In der Mensa der Clara-Schumann-Gesamtschule fand die Feier statt.

Mehr als 25 Jahre in fast täglichem Einsatz, etwa 1,5 Mill. km mit dem Bürgerbus durch Kreuztal: Das war ein Grund zum Feiern. Achim Walder, Vorsitzender und Gründer, gab einen Überblick über 25 Jahre: 5 Busse für jeweils acht Fahrgäste waren seit Beginn nacheinander im Einsatz. Etwa 230.000 Fahrgäste nutzten den Bürgerbus seither. Im Stadtgebiet gibt es derzeit 150 Haltestellen. Seit April 2023 fährt auch der 90.000 € teure, neue Niederflurbus durch Kreuztal. Leider hat Corona die Fahrgastzahlen stark sinken lassen, aber es geht wieder aufwärts.

Pro Bürgerbus NRW in Waldbröl

Zur JHV 2023 beim Bürgerbusverein Waldbröl hatten sich wieder viele Aktive aus den Bürgerbusverinen angemeldet.

Die Kolleginnen und Kollegen in Waldbröl hatten ein sehr spannendes Begleitprogramm auf die Beine gestellt. Dazu gehörten die Möglichkeiten den Baumwipfelpfad Panarbora zu besuchen, die Sternwarte Schnörringen, ein Buddhistisches Zentrum, Schoss Homburg und das Achsen-, Rad- und Wagenmuseum. Außerdem wurde ein Stadtrundgang zu einigen geschichtsträchtigen Stätten angeboten. Da fiel die Wahl schwer, aber nun ist klar, dass sich ein weiterer Ausflug nach Waldbröl lohnt. Aber natürlich wurden auch wieder interessante Themen besprochen. Im Wesentlichen ging es um On Demand-Verkehre und die bisherigen Erfahrungen mit dem Deutschlandticket. Für die nächste Jahreshauptversammlung wurde der 26. Oktober 2024 festgelegt. Wir treffen uns beim Bürgerbusverin in Rheinberg.